Forschung an der Evangelischen Hochschule TABOR

Das Forschungskonzept der Evangelischen Hochschule TABOR gliedert sich in vier Bereiche:

  1. Im Forschungsbereich I wird zurzeit das spannungsvolle Verhältnis von spirituellem Erleben und theologischer Orientierung im Neupietismus (d.h. seit 1870) untersucht. Dieser Bereich wird verantwortet von der Forschungsstelle Neupietismus.

  2. Im Forschungsbereich II geht es um theologische, religionspsychologische und psycho-therapeutische Perspektiven zu Spiritualität und Lebensbewältigung, koordiniert durch das Marburger Institut für Religion und Psychotherapie.

  3. Forschungsbereich III umfasst die über die speziellen Bereiche hinausgehende unabhängige Einzelforschung der Lehrenden.

  4. Der jüngste der Forschungsbereiche, Bereich IV, hat seine Verortung im TANGENS-Institut für Kulturhermeneutik und Lebensweltforschung und beschäftigt sich mit der Verknüpfung von sozialwissenschaftlicher Milieuforschung und kirchlichen Einrichtungen und Institutionen.